Dorothea Seel

Dorothea Seel - Flöte

Dorothea Seel, Flöte

absolvierte ihr Konzertfachstudium mit Auszeichnung am Mozarteum Salzburg bei Irena Grafenauer und ein Aufbaustudium Alte Musik an der Staatl. Hochschule für Musik in Trossingen bei Linde Brunmayr.

Ab 1997 war sie regelmäßig Soloflötistin bei The English Concert, The Orchestra of the Age of Enlightenment, The New London Consort, Hanover Band, London Baroque und London Classical Players unter Dirigenten wie Simon Rattle, Roger Norrington, Trevor Pinnock, Charles Mackerras u. a.

Seit 2007 ist sie als Soloflötistin bei Orchestern wie die Neue Münchner Hofkapelle, Das Neue Orchester Köln, Ludwigsburger Festspielorchester und dem Münchner Kammerorchester als Spezialistin für Originalflöten gefragt.

Tourneen führten sie als Solistin in das New Yorker Lincoln Center, Japan, Neuseeland, Mexico und Europa.

Von 2001 bis zur seiner Auflösung 2006 spielte sie bei Musica Antiqua Köln, Reinhard Goebel.

2005 gründetet sie ihr Trio Petit Trianon mit einem Repertoire von Spätbarock bis
Frühromantik.  www.petit-trianon.de

Als Dozentin gab sie Meisterkurse für Barock- und Klassische Flöte an der Southampton University in England und leitete einen Workshop mit dem Thema Klansynthese der Flöte in der Romantik an der staatl. Hochschule für Musik Trossingen.
Vorträge und Kurse 2009 sind an der Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien und an der Royal Academie of Music in London mit dem Thema „ Historische Flöten in Klassik und Romantik“ geplant.


2009 wird sie für das ORF Label Edition Alte Musik eine CD mit den Händel Flötensonaten mit Luca Guglielmi veröffentlichen, sowie eine CD mit hochromantischem Programm für Flöte und Klavier mit Christoph Hammer.
Sie spielt bei der Aufnahme die im 19. Jh. viel gerühmte konische Ringklappenflöte nach einem Modell von Th. Böhm von 1832.

Ihr großes Interesse gilt der Erforschung von historischen Flöten des 18. und 19. Jahrhunderts.
nach oben scrollen nach unten scrollen
Lebenslauf Dorothea Seel